Tom Witzschel:

„Unsere größte Herausforderung in der Interventionsphase lässt sich auf eine Kernfrage reduzieren: Wie schaffen wir schnell die nötige Vertrauensbasis, um effektiv handeln zu können? Denn Vertrauen braucht bekanntlich Zeit. Und die ist knapp, wenn drängende Probleme zu bewältigen sind. Jetzt kommt der Faktor Erfahrung ins Spiel: Weil wir selbst viele Jahre als Manager gearbeitet haben und uns auf die Themen IT und Telekommunikation fokussieren, fällt es uns leicht, sofort die „Schmerzpunkte“ im Prozess zu identifizieren und zu behandeln. So stellen sich schnell erste Erfolge ein. Und mit diesen wächst auch das Vertrauen.“

Berater oder Manager?

In dieser Phase primär nachgefragt: unsere Führungserfahrung.
Skills

Ihre Vorteile:
  • Schaffung schneller Handlungsmöglichkeiten
  • Ins Stocken geratene Prozesse bekommen Momentum
  • Erzielen von Quick Wins
  • Akzeptanz bei den Stakeholdern wird gestärkt
  • Wege für mittelfristige Erfolge werden geebnet
  • Der unmittelbare Projektdruck sinkt
Hoch relevante Leistungen in dieser Phase:

Hier erfahren Sie mehr über unser Leistungsportfolio!

Weitere Themen:
Frank-Dieter Berg

Insights

[Dr. Frank-Dieter Berg]

Wenn der akute Handlungsbedarf vorüber ist, atmen die meisten Unternehmen erst einmal durch. Dabei beginnt genau jetzt der entscheidende Teil der Arbeit: die Frage nach der Ursache … MEHR

Frank Lambrecht

Impact

[Frank Lambrecht]

Kunden sind kritischer geworden mit den Beratungsunternehmen, die sie sich ins Haus holen. Und das mit gutem Recht. Praxisnähe und Umsetzbarkeit der erarbeiteten Strategien zählen … MEHR