Dr. Frank-Dieter Berg:

„Was bei Menschen der Fall ist, gilt genauso für Unternehmen: sich selbst gegenüber ehrlich zu sein, seine Stärken und Schwächen klar zu erkennen und benennen, ist keine leichte Übung. Der Blick von außen ist da oft hilfreich. Gerade, wenn wir im Rahmen der „akuten“ Projektphase (siehe Intervention) schon vor Ort waren, können wir nun mit unseren Analyse-Tools eine erste Bilanz ziehen. Wir decken den strukturellen, organisatorischen oder auch personellen Handlungsbedarf auf, um ähnliche kritische Situationen künftig zu vermeiden.“

Berater oder Manager?

In dieser Phase sind primär unsere strategischen Fähigkeiten gefragt.
Skills

Ihre Vorteile:
  • Die Bereitschaft zur Veränderung nutzen
  • Erkenntnis über die eigene Organisation vertiefen
  • Optimierungspotenzial für die Zukunft erkennen
  • Handlungsalternativen entwickeln
  • Wir als „Außenstehender“ vermitteln jetzt zwischen Interessen
Hoch relevante Leistungen in dieser Phase:

Hier erfahren Sie mehr über unser Leistungsportfolio!

Weitere Themen:
Tom Witzschel

Intervention

[Tom Witzschel]

Unsere größte Herausforderung in der Interventionsphase lässt sich auf eine Kernfrage reduzieren: Wie schaffen wir schnell die nötige Vertrauensbasis, um effektiv handeln zu können? … MEHR

Frank Lambrecht

Impact

[Frank Lambrecht]

Kunden sind kritischer geworden mit den Beratungsunternehmen, die sie sich ins Haus holen. Und das mit gutem Recht. Praxisnähe und Umsetzbarkeit der erarbeiteten Strategien zählen … MEHR